Netzwerk-Virtualisierung

Netzwerk-Virtualisierung

Netzwerk-Virtualisierung entkoppelt Netzwerke von der Hardware. Dadurch werden ganz Netzwerke virtuell bereitgestellt.
Physische Netzwerkressourcen, wie Switches oder Router, werden in Pools zusammengefasst. 

 

 


Netzwerk-Virtualisierung

Durch den Aufbau virtueller Netzwerke (vLAN) können Unternehmen das lokale Netzwerk in logische Teilnetze unterteilen. Gründe für ein vLAN können sein:

>> Flexibilität
Die Zuordnung von Endgeräten zu Netzwerksegmenten ist besser möglich

>> Performance-Aspekte
Durch die Möglichkeit, speziellen Datenverkehr in einem vLAN zu organisieren

>> Sicherheitsaspekte
Das Absichern von vLANs gegen Ausspionieren und Abhören ist deutlich besser möglich als inkonventionellen Netzwerken

Gerne informieren wir Sie individuell und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.
Ihre Ansprechpartner stehen Ihnen unter der Telefonnummer +49 (0)7431 950-555 oder per E-Mail an vertrieb[at]compdata.de gerne zur Verfügung.

Unsere Partner: