Datensicherung: Backup-Strategie für Unternehmen

Cyberkriminalität schläft nicht.

Mittelständische Unternehmen und Bäckereien sind bereits ins Visier geraten. Unternehmer sollten vorbereitet sein: Trotz Antivirus-Software und Firewall kann es passieren, dass Daten verschlüsselt werden. Ein Klick auf einen schadhaften Link genügt, dass wichtige Unternehmensdaten, auf denen das Tagesgeschäft basiert, nicht mehr verfügbar sind. Für die Entschlüsselung verlangen Erpresser hohe Summe. Verlässliche Backup-Strategien sind deshalb von elementarer Bedeutung für jedes Unternehmens jeder Branche.

Daten richtig und zuverlässig sichern
Welche Konsequenzen hätte es, wenn alles steht? Wie viel Geld kostet es Sie pro Minute, pro Stunde, pro Tag? Die Antworten auf diese Fragen liefern die Grundlage für Ihre Backup-Strategie. Ziel ist es, die bestehenden Unternehmensdaten so zu sichern, dass sie mit möglichst wenig Unterbrechung wiederhergestellt werden können.

Doch Backup ist nicht gleich Backup
Zu einer wirklich zuverlässigen Datensicherung gehören mehrere Komponenten. Erst die Kombination verschiedener Sicherungsziele und -technologien ergibt eine sinnvolle und umfassende Strategie. CompData berät mittelständische Unternehmen und Bäckereien, welche Strategien am besten passen, damit Unternehmensdaten dank sicherer Backup-Prozesse immer verfügbar sind.

Backup erstellen: Sicherungsziele

Primäres Sicherungsziel
Das primäre Sicherungsziel befindet sich im Unternehmen – beispielsweise eine NAS (Network Attached Storage, englisch für netzgebundener Speicher) als einfach zu verwaltender, kostengünstiger Dateispeicher oder eine aktive Storage. Der Unterschied liegt in der Wiederherstellungszeit – je nachdem, wie groß die Infrastruktur und Datenmenge ist. Im Vergleich zur NAS steht eine bessere, aktive Storage beim Wiederhochfahren mit Performance zur Verfügung.

Sekundäres Sicherungsziel
Als sekundäres Sicherungsziel kommen Magnetbänder als Datenspeicher und eine Cloud-Datensicherung infrage. Beide sind auf die externe Sicherung außerhalb des Unternehmens ausgelegt. Historisch betrachtet gab es in den letzten 20 Jahren große Technologiesprünge bei bezahlbaren Festplatten und Speichersystemen. Das technologisch ältere Magnetband erlebt eine Renaissance. Es bietet als Bandlaufwerk die einzige Möglichkeit, große Datenmengen langfristig außer Haus zu sichern. Die Magnetbänder haben aktuell eine Kapazität von bis zu 18 TB (nativ, komprimiert 45 TB). Der Datendurchsatz liegt bei bis zu 1.000 MB/s. Sie können als Monats- und Jahressicherung beispielsweise im Banktresor gelagert werden.

Die Cloud-Sicherung eignet sich als Online-Backup für Unternehmen vor allem für einzelne, kleinere Datenmengen oder für explizite Dienste und Anwendungen. Die Datensicherung in der Cloud ist begrenzt durch die Internetbandbreite. Upload- und Download-Zeit sind abhängig von Standort und Internetleitung – und individuell nach Anwendung oder Datenmenge abzuwägen.

 

Datensicherung nach 3-2-1 und 3-2-1-1-0 Regel erklärt

Werden wie oben beschrieben verschiedene Sicherungsziele genutzt, ist die 3-2-1-Regel für Backups abgedeckt. 3 Kopien der Daten auf 2 verschiedenen Sicherungszielen (= Sicherungsmedien) und davon 1 Kopie extern gesichert. Auch Cloud-Backups sind im Netz erreichbar und damit kompromittierbar. So wurde die 3-2-1 Regel aktualisiert und erweitert auf die 3-2-1-1-0 Regel. Sie besagt:

Die 3-2-1-1-0 Regel 

  • 3 verschiedene Kopien aller Dateien des Unternehmens
  • 2 Kopien lagern auf unterschiedlichen Speichermedien
  • 1 Kopie der Speichermedien befindet sich fernab des Unternehmenssitzes
  • 1 Kopie ist offline und unzerstörbar
  • 0 Fehler im Backup
     

Backup-Strategie: Generationenprinzip für die Datensicherung
Ergänzend zur Datensicherung 3-2-1-1-0, die sich auf den Ort der Daten bezieht, hat die Sicherung der Geschäftsdaten in mehreren Datensicherungsgenerationen oberste Priorität. Das Generationenprinzip bezieht sich auf die Zeit, wann die Backups erstellt werden. Es wird auch als Großvater-Vater-Sohn-Prinzip bezeichnet, als bildhafter Vergleich zu dem „Alter“ der gesicherten Daten.

  • Sohn: tägliche Datensicherung, 1. Generation (vorzugsweise in mehreren Sicherungen für maximale Aktualität)
  • Vater: wöchentliche Datensicherung, 2. Generation, separates Sicherungsziel
  • Großvater: monatliche Datensicherung, 3. Generation, separates Sicherungsziel

Auf Wunsch und je nach Geschäftsbereich ist diese Vorgehensweise auch auf den „Urgroßvater“ als Jahressicherung erweiterbar. Im individuellen Konzept Ihrer Backup-Strategie wird festgelegt, wann und an welchem Speicherort die Generationen gesichert werden.

Schulungen für Mitarbeiter runden Backup-Strategie ab
Über 80 % aller Cybersicherheitsvorfälle entstehen durch menschliche Fehler. Deshalb ist es wichtig, Mitarbeiter immer wieder zu sensibilisieren. Das ergänzt die Backup-Strategie neben sicheren IT-Systemen auf aktuellem Stand. Im Security Awareness Training vermitteln wir Wissen für sicheres Verhalten, wie mit Links und Anhängen umzugehen ist und welche Gefahren darin lauern können.

Backup-Software für Unternehmen
Jeder Unternehmer ist für die Sicherung des unternehmerischen Datenbestandes verantwortlich. Die Datensicherheit ist Basis des Geschäfts, also eine unverzichtbare und essenzielle Aufgabe. Damit die Datensicherung automatisch und verlässlich erfolgt, ist es ratsam, die Backup-Lösung in die digitale Infrastruktur einzubetten.

Für eine einfache und flexible Wiederherstellung wird dazu in der Backup-Strategie definiert, was wann wie zu sichern ist und in welchem Rhythmus. Anschließend koordiniert und überwacht moderne Backup-Software wie Veeam die Prozesse der Datensicherung. Sie ist vollständig softwaredefiniert und für beliebige Speichersysteme einsetzbar. Backup-Systeme von CompData sorgen hardwareunabhängig für eine angemessene Wiederherstellungszeit.

Die entscheidende Frage ist: Wie viel Geld verlieren Sie, wenn alles steht, und wie lange können Sie sich einen Stillstand leisten?
Dieser Zeitraum definiert, wie hochperformant Ihr Netzwerk sein sollte und wie schnell die Datenübertragung bei der Wiederherstellung sein muss. Finden Sie gemeinsam mit uns heraus, welche Backup-Strategie zu Ihrem Unternehmen passt. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Daten dank sicherer Backup-Prozesse immer verfügbar sind.

Wie können wir Sie unterstützen?

Ansprechpartner

Herr Hubert Heck

Leiter Beratung & Vertrieb


CompData Computer GmbH
Eschachstr. 9
72459 Albstadt


Wir beantworten Ihre Fragen